60 Jahre Wilhelm-Filchner-Schule

01. Aug 2017

Ihr 60-jähriges Bestehen feiert die W-F-S ab dem 31. August mit zahlreichen Veranstaltungen für die Mitglieder der Schulgemeinde, Freunde und Förderer und viele Gäste.

Ihrem guten Ruf als „Schule mit Schwerpunkt Musik“ wird die Schule gleich zu Beginn der Jubiläumsveranstaltung gerecht: Die Musiker des Heeresmusikcorps proben in der letzten Augustwoche mit den Schülerinnen und Schülern im Instrumentalunterricht. Am 31.08. folgt ein Benefizkonzert für die Öffentlichkeit in der Kulturhalle ab 19.30h. Karten sind zum Preis von € 12,- (reduziert 9,-) im Sekretariat der Schule und bei der Buchhandlung Mander erhältlich.

Vor dem Schulfest, das  am 23.09. den Abschluss der Jubiläumsfeiern bildet, gibt es zahlreiche Veranstaltungen:  In Zusammenarbeit mit dem Landessportbund findet am 07.09. der „School-Sports-Fun-Day“ mit zahlriechen Stationen auf dem gesamten Schulgelände statt. Am folgenden Tag eröffnet Vize-Landrätin Susanne Selbert den zweiten Team-Triathlon, der in Zusammenarbeit mit dem VFL Wolfhagen auf der Liemecke veranstaltet wird.

Sport und Bewegung haben einen hohen Stellenwert in der WFS. Im vergangenen Jahr  wurden nicht nur 227 Sportabzeichen von Schülerinnen und Schülern erlangt sondern erreichten auch insgesamt sechs Schulmannschaften in unterschiedlichen Disziplinen bei „Jugend trainiert für Olympia“ den Landesentscheid. Die Ringer holten dabei nicht nur den Landes- sondern auch erneut den Bundessieg für die Wolfhager.  Basketball-Bundesligist Alba Berlin wird am 12.09. mit der „Kinder- + Sport Basketball Academy“ zu Gast in Wolfhagen sein und Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit bieten, sich im Basketball zu erproben. Die Wolfhager Schule hat mit dem Bundesliga-Club einen Kooperationsvertrag geschlossen. Gute Kontakte werden auch zur MT Melsungen gepflegt.

Das kulturelle Engagement der Schule ist durch zahlreiche Autorenlesungen und Ausstellungen in Kooperation mit VHS und der Buchhandlung Mander bekannt. In diesem Jahr wurde die WFS als Projektschule für die documenta 14 ausgewählt und hatte zahlreiche Künstler im Unterricht und in Projekten zu Gast an der Schule. Mit mehr als 700 Schülern  in drei Sonderzügen ging es am 28. Juni zur d14 nach Kassel.

Während des Jubiläums wird Sabine Wackernagel  mit der literarisch-musikalischen Revue „Proteste, Liebe- und nie wieder Krieg (Aufbrüche und Hoffnungen in den Sechzigern)“ zu Gast sein. Dazu lädt die Schule am 13.September um 19.30h alle Interessierten herzlich in die Mensa der WFS ein.

„TEN SING on Stage“ heißt es am 15.September um 20.00h in der Kulturhalle – auch zu diesem Konzert ist die Öffentlichkeit herzlich eingeladen.

An alle Ehemaligen der Schule richtet sich das Angebot eines „Ehemaligentages“ am 16. September ab 14.00h. Auf dem Schulhof und in der Pausenhalle heißt es „Meet and Greet“  - Zeit für den Austausch von Erinnerungen mit Musik, Imbiss und Getränken. Auf Fotowänden werden Erinnerungen aus alten Zeiten zu sehen sein und auch die Gelegenheit geboten, bei  einer Schulführung die Schule von heute zu betrachten.

Vor dem Schulfest am 23. September, das von Landrat Uwe Schmidt um 14.30h eröffnet wird und bei dem auch Regierungspräsident  Dr. Walter Lübcke  und MdL Brigitte Hofmeyer zu Gast sein werden,  arbeiten die Schülerinnen und Schüler der Schule an drei Projekttagen  daran, die Vielfalt der Schule in ihrer Arbeit zu zeigen. Die Schulgemeinde lädt herzlich ein und freut sich auf viele Besucher.

Mehr zur Schule erfahren Sie auf https://www.wfs-wolfhagen.de/

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen