Radverkehrskonzept der Stadt Wolfhagen

Radverkehrskonzept

Im Auftrag der Stadt Wolfhagen wurde im Zeitraum von März 2021 bis Februar 2022 durch das Büro LK Argus aus Kassel ein Radverkehrskonzept erstellt. Mit diesem Konzept möchte die Stadt den Grundstein für eine Förderung des Radverkehrs in Wolfhagen legen. 

Ziel der Förderung ist es, das Fahrrad in allen Altersklassen zu einem festen Bestandteil der alltäglichen Verkehrsmittelwahl (Modal Split) zu machen und somit zu einem deutlich sichtbaren Bestandteil des gesamtstädtischen Verkehrs. Es soll ein fahrradfreundliches Klima erzeugt und langfristig gehalten werden. 

Die Stadt beabsichtigt den Radverkehrsanteil am Modal Split im Alltagsverkehr mittel- bis langfristig deutlich zu erhöhen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen