Wolfhager OpenAir KinoDinner

AUSVERKAUFT

Wolfhager OpenAir KinoDinner

Ort

Wolfhagen

Stadtpark Teichwiesen

Veranstalter

Cinema Kino Wolfhagen

Termine

Fr, 14.08.2020, 18:30 Uhr - 24:00 Uhr

Der Coronavirus bestimmt unseren Alltag - Großveranstaltungen sind weiterhin untersagt - ein idealer Zeitpunkt für Kino und Kultur auf Abstand in der freien Natur .

Ab 18:30 genießen sie mit Freunden , Familie oder auch alleine an festlich " weiß " eingedeckten Tischen auf 1300 m² Rasenfläche ein leckeres 3- Gänge Menü von Jasvir Lotz, Küchenchef vom Restaurant Chattenturm .

Zum Dinner stimmt die Band " Sora " mit Livemusik auf den Film " Bohemian Rhapsody ( Queen ) " ein , der auf einer 130 m² großen Airscreen Leinwand gezeigt wird .

Die Organisation erfolgt durch das Cinema Kino Wolfhagen und dem Kulturverein Wolfhagen e.V.

Die Veranstaltung findet mit freundlicher Unterstützung der Raiffeisenbank HessenNord , den Stadtwerken Wolfhagen, der Firma Harms Böttger Automobiltechnik , dem Bachmann Gartencenter , der Getränkeindustrie Mittelhessen, Jenny´s Popcornbar und dem SommerWanderKino statt.

Einlass ist ab 18 Uhr. Beginn um 18.30 Uhr. Tickets sind nur im Vorverkauf für 39,50 €   an den Vorverkaufsstellen Cinema Kino Wolfhagen und im Haarstudio Filmschnitt erhältlich.

Menü :

Kürbis-Kokossuppe mit Feta ( aus dem Glas )

Butterschnitzel mit Champion Zwiebel Speck- Soße, Kartoffelgratin und Salat Bouquet

Schmand a Cotta mit 

Zum Film:   Bohemian Rhapsody – FSK: 6

Im Jahr 1970 gründen Freddie Mercury (Rami Malek) und seine Bandmitglieder Brian May (Gwilym Lee), Roger Taylor (Ben Hardy) und John Deacon (Joseph Mazzello) die Band Queen. Schnell feiern die vier Männer erste Erfolge und produzieren bald Hit um Hit, doch hinter der Fassade der Band sieht es weit weniger gut aus: Freddie Mercury, der mit bürgerlichem Namen Farrokh Bulsara heißt und aus dem heutigen Tansania stammt, kämpft mit seiner inneren Zerrissenheit und versucht, sich mit seiner Homosexualität zu arrangieren. Schließlich verlässt Mercury Queen um eine Solokarriere zu starten, doch muss schon bald erkennen, dass er ohne seine Mitstreiter aufgeschmissen ist. Obwohl er mittlerweile an AIDS erkrankt ist, gelingt es ihm, seine Bandmitglieder noch einmal zusammenzutrommeln und beim Live Aid einen der legendärsten Auftritte der Musikgeschichte hinzulegen…

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen